Sonderangebot! aus

:::
Nur ausgewählte Elemente Weitere Angebote finden Sie in Mein Konto.

Gloster Gladiator MKI 3D-Modell

durch pbratt
$125
oder
Royalty Free Lizenz
- Redaktionelle Verwendung erlaubt
Erweiterte Verwendungszwecke erfordern möglicherweise Freigaben
Das in diesem Modell abgebildete geistige Eigentum , einschließlich der Marke "gloster aircraft company", ist nicht mit den Inhabern der ursprünglichen Rechte verbunden oder von diesen befürwortet. Eine redaktionelle Verwendung dieses Produkts ist zulässig. Für andere Verwendungen (z. B. in Computerspielen) sind möglicherweise rechtliche Genehmigungen von Inhabern von geistigem Eigentum Dritter erforderlich. Weitere Informationen .
Mitgelieferte Formate
3ds Max 3 Other
Cinema 4D 2 Other
Lightwave 2 Other
3D Studio 2

Das gewünschte Dateiformat wird nicht angezeigt?

Kostenlose Dateiformatkonvertierung

Volles Vertrauen

Habe Fragen? Chatte jetzt mit uns.

Live-Chat jetzt rund um die Uhr
3D Modell Spezifikationen
Produkt ID:818596
Veröffentlicht:
Geometrie:Polygonal
Polygone:72,145
Scheitelpunkte:45,497
Texturen:Yes
Materialien:Yes
Manipulierten:No
Animiert:No
UV-kartiert:Yes
Unverpackte UVs:No
Künstler
TurboSquid Mitglied seit May 2001
Derzeit verkauft 319 Produkte
Erfolge:
Produktbewertung
Unrated
Kategorien

Impressum: Das in diesem Modell abgebildete geistige Eigentum , einschließlich der Marke "gloster aircraft company", ist nicht mit den Inhabern der ursprünglichen Rechte verbunden oder von diesen befürwortet.

Beschreibung
A private venture derived from the earlier Gauntlet, the Gloster Gladiator was simultaneously the RAF's last biplane fighter and the first with an enclosed cockpit. The Gladiator prototype was first flown in 1934 by company test pilot Gerry Sayer. Deliveries of the Gladiator MK1 began in 1937. The Gladiator II with certain equipment changes and a three bladed propellor began soon after. Because of Royal Navy requirements, a navalised version, the Sea Gladiator began in 1938, with production ending in 1940.
By 1940 the Gladiator had been mostly replaced in front line service by the new breed of eight gun fighter monoplanes although two squadrons were sent to France at the outbreak of the second world war. Although obsolete the Gloster Gladiator achieved a certain amount of fame overseas, serving with distinction during the Norwegian compound operating from frozen lakes, the western desert and during the defence of Malta. The Gladiators front line service ended in 1942
Verwandte Produkte
Weitere Produkte nach Künstler